Künstler - Info



Manfred Leuchter & Ian Melrose Duo
Wie perfekt sich Manfred Leuchter und Ian Melrose ergänzen, zeigten sie bereits mit dem so treffend betitelten und von Publikum und Kritik gefeierten Debütwerk „Vis-à-Vis“. Das zweite Album „Kein schöner Land“ ist eine musikalische Reise. „Wir ‚erfahren‘ durch Reisen die Welt, und lernen dadurch letztlich auch uns selbst und die eigene Identität besser kennen…“. Goethe schrieb: ‚Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei, und meist von der unerwarteten Seite.‘

Leuchter und Melrose ’spielen das Spiel‘, und meist von der unerwarteten Seite. Mit einer gespannten Neugier, einem tiefen gegenseitigen Respekt und einer unbändigen Spielfreude greifen sie in die Saiten und Tasten, und es entstehen magische musikalische Momente: berührende Melodien, pulsierende Rhythmen, virtuose Improvisationen und prickelnde Klänge wirbeln durch die Luft. Die zuerst staunende Sprachlosigkeit der Zuschauer wandelt sich in Begeisterung.

Leuchter und Melrose, selbst so angetan von dieser ersten öffentlichen musikalischen Begegnung, entscheiden sofort, dies offiziell als Duo-Projekt ins Leben zu rufen. Leuchter, der begnadete Jazzer mit dem arabischen Einschlag, und Melrose, einer der wichtigsten Folk/Akustikgitarristen im keltischen Bereich, kreieren eine neue musikalische Fusion – und sind gerade erst am Anfang der Möglichkeiten!